Ich biete in meiner Praxis die wordly-Förderung an.

 

Dies ist eine neue spezielle Förderung für LRS-Schüler im Bereich Englisch, da die Schwierigkeiten im deutschsprachlichen Bereich sehr oft auf den fremdsprachlichen Bereich übergreifen. Es handelt sich hierbei um ein Programm, das im Rahmen einer Promotionsarbeit entwickelt  und mittels Studien wissenschaftlich überprüft wurde.

 

Dieses Programm ist explizit auf die Bedürfnisse der Schüler abgestimmt, die von LRS-Schwierigkeiten betroffen sind. Das Konzept dieses Programms besteht darin, durch  ein gezieltes strukturiertes Förderprogramm, das stufenweise den Basisbereich erarbeitet, dem Schüler die phonologische (lautliche) Abweichung des Englischen zu vermitteln und somit die korrekte Schreibung und Aussprache der Vokabeln zu erleichtern.  Das Programm ist in die Bereiche Rechtschreibförderung und Leseförderung gegliedert.  Die vermittelten Förderinhalte werden durch häusliche Übungen mit einem begrenzten Zeitaufwand vertieft.

 

Der Umfang der Förderung beläuft sich auf 30 Stunden Gesamtumfang und findet einmal wöchentlich statt.

 

Kontakt

Ellen Schoneboom (M.A.)

Integrative Lerntherapeutin

Diplomierte Lerntherapeutin

Diplomierte Legasthenietrainerin

Sozialtrainer für AD(H)S

Max-Planck-Str. 47
26723 Emden
Telefon: 04921/916932
Email: lerntherapie.schoneboom@kabelmail.de