Onlineförderung

 

Die Onlineförderung ist ein alternativer Programmpunkt meiner Praxis zur Präsenzform. Dort wird mittels Videokonferenzen in den gleichen Bereichen wie im Präsenzunterricht gearbeitet. 

Besonders schätze ich an dieser Unterrichtsform die Flexibilität für meine Schüler und deren Eltern. Gerade für die Schüler, die aus dem ländlichen Raum kommen, bietet sich diese Unterrichtsform an, da so weite Fahrtwege reduziert werden können und der Zeitaufwand verringert wird.

Der Ablauf ist wie folgt: Wir beginnen mit einem persönlichen Gespräch und einer Eingangsdiagnostik. Dann entscheiden wir, ob wir das Modell der Teilzeit-Onlineförderung oder ausschließlich Onlineförderung wählen. Bei dem Teilzeitangebot wird der Schüler abwechselnd im Präsenzunterricht und online unterrichtet.

Gerade aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung bezüglich der Corona-Pandemie (Stand 02/2021) ist dieses Angebot zudem eine Garantie für eine kontinuierliche lerntherapeutische Begleitung ihres Kindes. Bereits im April 2020 wurde dies mit großer Erleichterung und viel Begeisterung von meinen Kunden wahrgenommen. Sie können natürlich auch diese Form gerne wählen, wenn ihr Kind oder ein Mitglied ihrer Familie zur Risikogruppe gehört.

Bei Fragen können Sie mich unverbindlich anrufen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

 

 

 

 

 

Kontakt

Ellen Schoneboom (M.A.)

Integrative Lerntherapeutin

Diplomierte Lerntherapeutin

Diplomierte Legasthenietrainerin

Sozialtrainer für AD(H)S

Max-Planck-Str. 47
26723 Emden
Telefon: 04921/916932
Email: lerntherapie.schoneboom@kabelmail.de